Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

Über 1700 Läufer und Läuferinnen gingen am Wahlsonntag bei dem traditionellen Griesson de Beukealaer Stadtlauf in Polch an den Start, welcher sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch der Nachwuchs der LG Rhein-Wied macht sich Jahr für Jahr gerne auf den Weg ins Maifeld, um bei dem "Kekslauf", wie die Kinder ihn nennen, an den Start gehen zu können. Unter dem Motto "Dabei sein ist alles", steht hier der Spaß ganz besonders im Vordergrund. Als weitere Motivation zählt neben der gefüllten Plätzchentüte, welche jeder Aktive erhält, aber auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm, das keine Langeweile aufkommen läßt. Außerdem durften wieder alle Schüler und Schülerinnen nach dem Zielleinlauf ihre verdiente Medaille in Empfang nehmen.

Mit insgesamt 37 Finishern war die LG Rhein-Wied in diesem Jahr zahlreicher als jemals zuvor vertreten und belegte damit in der Teamwertung erstmalig einen tollen zweiten Platz. Aber auch in den Einzelwertungen konnten viele Top Ten Platzierungen erreicht werden, und dass, trotz der extrem großen Teilnehmerzahl.

Erstmalig stand zu Beginn der Veranstaltung der Champions- Run über 5km und 10km auf dem Programm. Hier legte Jannik Weiß mit einem Sieg über 5000 Meter in 15:58 Minuten vor Yannick Pütz in 16:12 Minuten bereits den Grundstein für einen erfolgreichen Tag aus Sicht der Startgemeinschaft. Beim Jedermannlauf über die gleiche Distanz rollte Meron Rezene das Feld von hinten auf und sicherte sich in 19:35 Minuten nicht nur den zweiten Rang seiner Altersklasse U16, sondern belegte außerdem den dritten Platz unter allen 431 Teilnehmern. Ähnlich gestaltete sich der Tag für Holger Nickolaus über 10000 Meter. Er erreichte das Ziel nach 40:18 Minuten als Zweitplatzierter der AK M50 und als vierter Läufer der Gesamtwertung. Bei der weiblichen Jugend U16 belegte außerdem Paula Zieglowski einen guten dritten Rang über 5km in 26:29 Minuten.

Starke Leistungen demonstrierten aber auch alle Kinder. Ganz besonders überzeugte hier Lara Auer, W9, die über 1000 Meter in genau 4 Minuten einen hervorragenden dritten Platz belegen konnte. Samuel Lehnart, M9, überquerte die Ziellinie nach tollen 3:59 Minuten und erreichte damit Rang 4.

Außerdem waren mit weiteren guten Ergebnissen folgende Athleten am Start vertreten:

Alice Walton (Platz 4), Karo Zentowski (Platz 4), Kathleen Küch (Platz 6), Denni Neumann (Platz 6), Rémy Vézilier (Platz 6), Felix Assenmacher (Platz 9), Matz Auer, Marlon Birkenbeul, Lisa Bremer, Lina Fliegel, Elias Gotzhein, Luisa Grunenberg, Eva Heissbach, Hana Idrizovic, Johanna Kaspari, Jonathan Kaspari, Luana Legaye, Mara Lesage, Paula Lesage, Lotta Meuter, Paul Meuter, Lena Montermann, Lotta Muscheid, Luis Muscheid, Maya Nickenich, Selen Sahan, Anna Stiehle, Ira Thein, Solène Vézilier, Luis Zeitz

Somit beendeten die Athleten der LG Rhein-Wied gemeinsam mit ihren Familien, es waren auch Eltern und Geschwisterkinder am Start, zufrieden einen schönen Läufertag in Polch, bei dem das Organisationsteam (Münz Sportkonzept) unterstützt von den Migliedern der LG Maifeld- Pellenz für den reibungslosen Ablauf einer gelungenen Veranstaltung sorgte.

Alle Informationen zu diesen Wettkämpfen finden sie auch unter: http://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=12545&start=1506204000

Wir bedanken uns bei Anja Zeitz für den Artikel über diesen Wettkampf.

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

Zum Seitenanfang