Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

Offene KM Einzel U14 & U16 in Urmitz am 02.09.17

Am ersten Septemberwochenende wurden in Urmitz die offenen Kreismeisterschaften (Kreis Mayen-Koblenz) der Leichtathleten ausgetragen. Trotz einer geringen Wettkampfbeteiligung beendeten die Athleten der LG Rhein-Wied mit insgesamt sieben Titeln zufrieden die Veranstaltung, denn es konnten einige gute Resultate erzielt werden. Weitere sieben Vizemeisterschaften und vier dritte Plätze vervollständigten das gut Abschneiden der Startgemeinschaft.

Die Ergebnisse im Überblick:

Yannick Pütz (Männer, PLatz 2, 1000 Meter in 2:34,16 Minuten), Jürgen Dolate (Senioren, M50, 1000 Meter in 3:20,22 Minuten), Rainer Macamo (Männer, Platz 1, Weitsprung 6,79 Meter), Rebekka Kramer (Seniorinnen, W30, Platz 1, Kugel 10,87 Meter; Platz 1, Weitsprung, 4,77 Meter; Platz 1, 200 Meter in 27,51 Sekunden), Christine Zeni (Frauen, Platz 1, 3000 Meter in 11:26,94 Minuten), Meron Rezene (M15, Platz 3, Hochsprung 1,41 Meter), Stanley Penner (M14, Platz 3, Hochsprung 1,26 Meter), Brian Penner (M14, Platz 2, Hochsprung 1,35 Meter; Platz 3 Weitsprung 4,21 Meter), Jakob Reinfeld (M14, Platz 2, Kugelstoßen 8,86 Meter), Lisa Raderschall (W14, Platz 3, Kugelstoßen, 7,30 Meter), Yannis Minwegen (M12, Platz 1, 75 Meter in 11,60 Sekunden; Platz 1, Weitsprung 4,47 Meter), Erik Jurkiwiecz (M12, Platz 2, 75 Meter in 11,99 Sekunden; Platz 2, Weitsprung, 4,26 Meter), Denni Neumann (M12, Platz 2, 800 Meter in 3:04,33 Minuten)

 

Offene KM Einzel in Dierdorf am 09.09.17

Insgesamt 25 Athleten im Trikot der LG Rhein-Wied gingen kürzlich in Dierdorf bei den dort ausgetragenen offenen Kreismeisterschaften der Leichtathleten an den Start. Somit war die Startgemeinschaft bei der teilweise geringen Wettkampfbeteiligung relativ zahlreich vertreten. Durch kühle Temperaturen und Regen zu Beginn der Veranstaltung, waren die Bedingungen leider nicht ideal, dies änderte sich dann aber erfreulicherweise im Laufe des Vormittages, die Wolkendecke lockerte auf und die Sonne zeigte sich am Himmel.

Während die Kinder der Altersklassen U8 und U10 einen Teamwettbewerb nach den Richtlinien der Kinderleichtathetik zu absolvieren hatten, standen für die Jugend U12 bis U20 Einzeldisziplinen auf dem Programm.

Bei den Kindern siegten am Ende die Huskies 2 mit vier Punkten Vorsprung auf das zweitplatzierte Team aus Waldbreitbach. Bei den Huskies 1 lief es diesmal nicht ganz so wie geplant, am Ende belegten sie trotzdem einen guten 4. Rang (Huskies 1 und 2: Lena Montermann, Paula Lesage, Samuel Lehnart, Jona Carstens, Lotta Meuter, Kathleen Küch, Luana Legaye, Max Überhofen, Moritz Esser, Matz Auer, Lara Auer, Julia Wagner).

Ebenfalls den Kreismeistertitel gewinnen konnten: Maren Wilms (U20, Weitsprung 5,61 Meter), Nina Sinzig (U18, 100 Meter in 13,59 Sekunden, Weitsprung 5 Meter, Kugelstoßen 9,52 Meter, Speerwurf 29,08 Meter), Max Montermann (M14, Speerwurf 31,20 Meter), Jakob Reinfeld (M14, Hochsprung 1,40 Meter), Emma Rollepatz (W15, 100 Meter in 13,65 Sekunden; 80 Meter Hürden in 13,95 Sekunden; Weitsprung 5,01 Meter), Simon Emmert (M12, Hochsprung 1,25 Meter), Torben Schmitt (M11, 50 Meter in 8,53 Sekunden; Schlagballwurf 29,50 Meter), Lukas Lang (Schlagballwurf 30,50 Meter) und Mats Mosen (M10, Weitsprung 3,73 Meter)

Über zweite und dritte Plätze durften sich freuen: Sebastian Krieger, Anna Stiehle, Mara Lesage, Lukas Lang, Torben Schmitt, Mats Mosen (U12, Platz 2, 6x50 Meter), Meron Rezene (M15, Platz 2 Kugelstoßen; Platz 3 Weitsprung und 100 Meter), Max Montermann (M14, Platz 2 über 80 Meter Hürden), Jakob Reinfeld (M14, Platz 2 Kugelstoßen), Simon Emmert (M12, Platz 2 Weitsprung und 75 Meter), Torben Schmitt ( Platz 3 Weitsprung), Sebastian Krieger (M11, Platz 2 Weitsprung, Platz 3 über 75 Meter), Mats Mosen (M10, Platz 2 über 50 Meter, Platz 3 Schlagballwurf) und Anna Stiehle (W10, Platz 3 Schlagballwurf).

Überdies vervollständigten weitere vordere Platzierungen das gute Abschneiden der LG Rhein-Wied in Dierdorf.

Dierdorf Collage Homepage

 

Bezirks-Meisterschaften U12 MK - U14 Einzel in Bad Neuenahr-Ahrweiler am 16.09.17

Andernach/Neuwied. Insgesamt 26 junge Nachwuchssportler vertraten die LG Rhein-Wied bei den kürzlich in Bad Neuenahr ausgetragenen Bezirksmeisterschaften. Während die Kinder der U12 einen Mehrkampf zu absolvieren hatten, suchte die Jugend U14 ihre Meister in den Einzeldisziplinen.

Alicia Rivera, W11, und Lea Dommerhausen, W10, setzten ihre Erfolgsserie der zurückliegenden Saison fort und siegten im Dreikampf ihrer Altersklassen. Gemeinsam mit Jana Stampfl und Johannan Haupt waren sie ebenfalls über 4x50 Meter nicht zu schlagen. Aber auch Luca Rech, M10, konnte überzeugen und einen hervorragenden zweiten Rang belegen. Das gleiche Resultat erzielte die Startgemeinschaft außerdem in der Teamwertung der Jungen sowie der Mädchen.

Aber auch die Jugend U14 demonstrierte mit dem Gewinn von insgesamt 6 Bezirksmeistertiteln starke Leistungen. Simon Emmert, M12, siegte über 75 Meter (10,95 Sekunden) sowie beim Weitsprung (4,48 Meter). Überdies beendete er den Hochsprung auf dem zweiten Platz. Hier ging der Gesamtsieg an Eric Jurkiewicz, ebenfalls M12, (1,34 Meter), der sich zusätzlich noch über drei dritte Ränge im Sprint, beim Ballwurf und über 800 Meter freuen durfte. In der höheren Altersklasse M/W13 war an diesem Tag über 75 Meter niemand schneller als Erik Kreuter in 10,71 Sekunden sowie Cecile Merl, die die Ziellinie nach 10,86 Sekunden überquerte. Den Weitsprung beendete sie außerdem auf einem sehr guten dritten Rang. Hervorragende 33 Meter weit flog der Ball von Jana Bax, W13. Auch sie konnte sich damit den Bezirksmeistertitel sichern. Hannah Stampfl, W12, bewies erneute ihre Stärke über die kurze Sprintdistanz und belegte am Ende den Silberrang. Dies gelang gleichermaßen Jannis Minwegen über 75 Meter, im Weitsprung und beim Ballwurf, außerdem vervollständigte er sein gutes Abschneiden mit einem dritten Platz im Hochsprung. Ebenso über Bronze durften sich Selina Ufer, W13, und Aaliah Körner, W12 im Weitsprung freuen.

Mit vielen weiteren guten Ergebnissen vervollständigten Laura Köhler, Mats Mosen, Lennard Kunze, Felix Kampmann, Sebastian Krieger, Torben Schmidt, Dominic Rutz, Nico Bröder, Hannes Herbst, Denni Neumann, Nicole Neufeld und Felicia Rudzka das gute Abschneiden der LG Rhein Wied an der Ahr.

 

Rheinland-Meisterschaft Berglauf in Emmerzhausen am 03.10.17

Bei der im Oktober ausgetragenen Rheinlandmeisterschaft im Berglauf galt es in Emmerzhausen über eine Strecke von 6,8 Kilometern insgesamt 403 Höhenmeter zu überwinden. Hier siegte Jannik Weiß in seiner Altersklasse U20 nach 27:26 Minuten ebenso wie Semere Fsehatsion bei den Männern (M30) in 28:41 Minuten. Gemeinsam mit Sven Külgen (31, 28 Minuten) konnten sie sich außerdem den Titel in der Teamwertung sichern. Auf Grund ihrer guten Leistungen belegten sie in der Gesamtwertung die Plätze 2 bis 4.

 

Alle Informationen zu diesen Wettkämpfen finden sie auch unter: http://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=12744&start=1504303200, http://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13137&start=1504908000, http://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=12709&start=1505512800, http://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13195&start=1506981600

Wir bedanken uns bei Anja Zeitz für die Artikel über diese Wettkämpfe.

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

Zum Seitenanfang