Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

 

DJK Bundessportfest in Meppen

Die Teilnahme am DJK Bundessportfest ist für seine Aktiven immer wieder etwas Besonderes. Zum Einen, weil es nur alle 4 Jahre ausgetragen wird, aber auch, weil sich am Veranstaltungsort Sporler der verschiedensten Sportarten treffen. Auch das bunte Rahmenprogramm überzeugt immer wieder mit toller Stimmung und guter Laune. So auch wieder in diesem Jahr im niedersächsischen Meppen. Einige Leichtatleten der LG Rhein-Wied machten sich auf dem Weg in den Norden, um gemeinsam ein interessantes Wochenende erleben zu können. Übernachtet wurde zusammen mit anderen Vereinen in Schulen, was sehr zur Föderung der Gemeinschaft beitrug. Aber auch aus sportlicher Sicht konnten einige Erfolge verzeichnet werden.

Simon Emmert, M12, überzeugte im Vierkampf und kehrte aus Meppen als Vize- DJK- Bundesmeister zurück nach Hause (1695 Punkte). 75 Meter lief er in 10,48 Sekunden, 39 Meter erreichte er beim Ballwurf, sprang 4,47 Meter weit und 1,44 Meter hoch. Jannis Minwegen (1573 Punkte) belegte am Ende Rang 7, vor Erik Jurkiwicz (1457 Punkte) auf Rang 8. Bei den Mädchen überzeugte in einem großen Teilnehmerfeld Aaliah Körner, W13. Sie beendete den Bundesentscheid mit 1661 Punkten auf einem hervorragenden 7. Platz.

Raphael Weber, U20, lief in 11,54 Sekunden über 100 Meter und in 23,29 Sekunden über 200 Meter auf den zweiten Platz, beides persönliche Besleistungen.

Mit Gegenwind belegte Max Montermann, M15, über 80 Meter Hürden in 13,18 Sekunden Rang 4 (PB), den Hochsprung beendete er auf Platz 6 (1,40m) und den Weitsprung auf Platz 3 (5,27m). Vervollständigt wurde sein gutes Abschneiden mit einem Sieg beim Speerwurf (35,08m).

Fabian Luedtke, U18, konnte seinen Wettkampf auf Grund einer Verletzung im Vorlauf über 100 Meter nicht mehr forsetzen. Danach half er Trainer Klemens Neuhaus und Linda Zeitz bei der Betreuung der Jugendlichen.

Zufrieden machten sich die jungen Nachwuchssportler nach einem ereignisreichen und erfolgreichen DJK Bundessportfest 2018 unter dem Motto "Spiele unter Freunden" zurück auf die Heimreise. In 4 Jahren wird die nächste Veranstaltung in Ingolstadt stattfinden, das bereits schon einmal Austragungsort gewesen ist. Ein gutes Omen für die Athleten der LG Rhein- Wied, die dort vor vielen, vielen Jahren mit starken Leistungen überzeugen konnten.

 

Bezirksmeisterschaften in Dierdorf und Seniorensportfest in Mayen

Motiviert gingen in Dierdorf 53 junge Athleten der LG Rhein-Wied bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend U16/U14 (Mehrkampf), der Jugend U12 (Einzeldisziplinen), sowie der Kinder U10/U8 (Team Kinderleichathletik) an den Start. In den verschiedensten Disziplinen zeigten die Nachwuchstalente ihr Können und wurden am Ende mit 8x Gold, 9x Silber und 9x Bronze belohnt. Folgende LG`ler nahmen teil:

Elias Gotzhein, Matz Auer, Zuher Mahmud, Henri Boos, Lotta Meuter, Josua Lehnart, Felix Assenmacher, Sören Schmidt, Julius Karst, Lisa Sophie Lemke, Lena Montermann, Lena Reffgen, Lara Auer, Carla Hönig, Lia Smolka, Kathleen Küch, Johanna Karst, Lisa Sophie Lemke, Laura Köhler, Jana Stampfl, Laura Burletti, Lea Dommershausen, Samuel Lehnart, Julian Weitz, Jasper Heck, Paul Rasch, Max Überhofen, Peter Alterauge, Moritz Esser, Matti Merl, Lukas Lang, Paul Meuter, Konstantin Dahlmann, Lennard Kunze, Alicia Riviera, Annika Esch, Leni Buehnert, Mia Regehr, Hannah Stampfl, Paul Hönig, Dominic Rutz, Luca Forcinito, Sara Jessen, Gianivel Brustalon, Tuana Dogan, Alissa Donecker, Janis Oster, Nele Merta, Liam Keller, Laura Kunze, Lina Schmidt, Cim Lunar, Paula Herz

U 8

Trotz guter Leistungen war die U 8 am Ende  mit der Platzierung doch etwas enttäuscht (Foto: Privat)

U 10

... und auch die U 10 wirkte trotz tollem Einsatz nicht ganz glücklich (Foto: Privat)

Teilnehmer 800m   Bild mit Maskotchen

Unsere Teilnehmer nach dem 800m Lauf sowie Glücksbringer und Maskottchen Paul

(Foto: Privat)

Nur wenige Tage später beim Sportfest in Mayen folgten die Senioren mit gleichermaßen guten Leistungen den Kindern und Jugendlichen. Peter Busch, M65, feierte einen Doppelerfolg mit je einem Sieg beim Kugelstoßen und Diskuswurf. Einen weiteren ersten Platz belegte Thomas Gilberg, M45, über 1500 Meter.

 

Alle Informationen zum 18. DJK-Bundessportfest finden sie auch unter: https://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13683&start=1526680800

Alle Informationen zu den Bezirks- und Kreismeisterschaften  finden sie auch unter: https://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13790&start=1527372000

Wir bedanken uns bei Anja Zeitz für den Artikel über diese Wettkämpfe.

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

 


 

Zum Seitenanfang