Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

 

Rheinland-Pfalz Meisterschaften Einzel (M/F & U18)

Eine herausragende Leistung gelang dem Sprinterinnen-Quartett von Trainer Martin Schmitz bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften am Samstag, 09. Juni 2018 in Eisenberg. Maja Höber, Sophia Junk, Jessica Roos und Viktoria Müller meisterten die Stadionrunde gemeinsam in 44,81 Sekunden und stellten damit einen neuen Rheinland-Rekord auf.

Der alte Rekord von 45,56 Sekunden – gehalten vom SSC Koblenz-Karthause – hatte ganze 36 Jahre Bestand. Die Rhein-Wied-Frauen haben nicht nur mühelos die DM-Norm (48,10 Sek.) unterboten, sondern setzten sich zugleich an die Spitze der deutschen Jahresbestenliste. Zwei Teilnehmerinnen der Rekord-Staffel nutzten die Meisterschaften in Eisenberg auch für deutliche Verbesserungen in Einzeldisziplinen: Viktoria Müller lief in 13,61 Sekunden (PB, bisher 13,73 von 2015) zum Landestitel über 100 Meter Hürden und Maja Höber wurde in 11,89 Sekunden Zweite (SB) über 100 Meter. Ihre DM-Normen konnten die beiden nochmals bestätigen. Viktoria schiebt sich mit ihrer Zeit in die Top10 der deutschen Jahresbesteliste und hinter Lilli Scharzkopf auf Platz 2 der ewigen Bestenliste des LVR.

Insgesamt konnten acht Landestitel erreicht werden. Neben der Frauenstaffel und Viktoria Müller waren dies: Daniel Roos über 100 Meter der Männer mit 10,78 Sekunden (PB), Thorben Schröders im Kugelstoßen der MJ U18 mit 14,69 Meter. Die 4 x 100 Meter Männer-Staffel in der Besetzung Rainer Macamo, Hendrik Reinhard, Pacal Kirstges und Daniel Roos. Hendrik gewann auch über 400 Meter und verpasste dabei die DM Norm um 0,09 Sekunden. Mit 48,19 Sekunden stellte er eine neue persönliche Bestleistung auf. Mit Gold dekoriert wurde auch Anesa Suta über 400 Meter Hürden der WJ U18. Pierre Bilo gewann nach dem Titel über 100 Meter bei der Rheinland-Meisterschaft nun auch den Landestitel über diese Distanz. 6 Silber- und 1 Bronze-Medaille rundeten das gute Ergebnis in Eisenberg ab.

 

Rheinland-Meisterschaften Blockwettkämpfe Jugend U16/U14

Einen Tag später fanden die Rheinland-Meisterschaften in den Blockwettkämpfen im generalsanierten Stadion Oberwerth in Koblenz statt. Die Blockwettkämpfe sind ein Vielseitigkeitswettbewerb, welcher aus fünf Disziplinen besteht. Die LG Rhein-Wied schickte mit Max Montermann, Alicia Rivera, Sebastian Krieger, Jannis Minwegen, Erik Jurkiewicz, Eric Kreuter, Irina Fischbach und Robin Pluymackers ingesamt acht Athleten ins Rennen. Dabei sprangen drei Vize-Meisterschaften heraus. Max Montermann mit 2559 Punkten im Block Sprint/Sprung der M15, Eric Kreuter mit 2098 Punkten in gleichen Block in der M14 und Robin Pluymachers im Block Lauf der M14.

 

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Hamm an der Sieg

Wieder waren es die Sprinter der LG Rhein-Wied, welche bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Hauptklasse und Jugend U18 in Hamm (Sieg) auf sich aufmerksam machten.

Im Sprintfinale der Männer lief Hendrik Reinhard in 10,92 Sekunden zum Titel. Überzeugen konnte er aber bereits im Vorlauf in 10,76 Sekunden und neuer persönlicher Bestleistung. Auf dem zweiten Rang folgte in 11,04 Sekunden, ebenfalls persönliche Bestleistung, Darius Mann. Fast hätte es noch für einen Dreifacherfolg gerreicht, denn Jr. Alie Lakoh belegte in 11,38 Sekunden den vierten Platz. Sven Bandus verzichtete nach den Verläufen auf eine Finalteilnahme. Auch über 200m gingen Titel und Vizemeisterschaft an Hendrik Reinhard (21,72 Sekunden, PB) und Darius Mann (21,90 Sekunden, PB).

Bei der männlichen Jugend U18 folgte ein weiterer Erfolg für die Startgemeinschaft. Hier siegte Pierre Bilo über 100 Meter mit einem deutlichen Vorsprung in 11,15 Sekunden vor dem Zweitplatzierten Läufer aus Kirn. Bei idealen Windverhältnissen benötigte Bilo im Vorlauf sogar nur 11,00 Sekunden, was nicht nur persönliche Bestleistung bedeutete, sondern mit dieser Zeit unterbot er deutlich die vom DLV geforderte Norm für die Deutschen Meisterschaften seiner Altersklasse (11,30 Sekunden).

Auch die Frauen konnten mit sehr guten Ergebnissen besonders über 100m Hürden überzeugen. Maren Wilms sicherte sich den Rheinlandtitel in 15,66 Sekunden vor ihren Vereinkameradinnen Sarah Plümer, 15,69 Sekunden (PB) und Jana Thiessen, 15,84 Sekunden. Einen weiteren Sieg konnte Maren Wilms ebenfalls beim Weitsprung für sich verbuchen (5,69m, PB). Jana Thiessen folgte hier ebenfalls auf Rang 3 (5,33m).

Titelgaranten waren aber auch wieder die Läufer der LG Rhein-Wied. Yannick Pütz siegte über 800 Meter (1:58,55sec) ebenso wie über 1500 Meter (4:08,72 Minuten). Hier folgte Jannik Weiß auf dem zweiten Rang in 4:15,22 Minuten. In der jüngeren Altersklasse der U18 war Erik Putz über 3000 Meter in 10:08,38 (PB) nicht zu schlagen, auf dem zweiten Platz folgte Moritz Engel in 11:12,72 Minuten (PB). Ebenfalls Rang 2 belegte Benjamin Becker, Männer, über 5000 Meter in 17:47,62 Minuten.

Mit zu den kräftezehrendsten Disziplinen in der Leichtathletik zählen die 400 Meter Hürden. Anesa Suta, U18, benötigte für die Stadionrunde, bei der insgesamt 10 Hürden zu überlaufen sind, 69,77 Sekunden (PB) und sicherte der LG Rhein-Wied damit einen weiteren Rheinlandmeistertitel. Über die gleiche Distanz belgte Maren Wilms, Frauen, in 64,74 Sekunden den zweiten Platz. Diese Leistung bedeutete ebenfalls DM Norm. Siegreich war außerdem Thorben Schröder, U18, beim Kugelstoßen (13,60m).

Außerdem wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Sarah Plümer (U18, Hochsprung, 1,50m, Rang 3; Kugel, 9,54m, Rang 8), Rebekka Kramer (Frauen, 200m, 27,58sec, Rang 7; Kugel, 10,03m, Rang 6), Julian Dilla (U18, Kugel, 10,14m, Rang 5), Thorben Schröders (U18, Speerwurf, 41,69m, Rang 3), Emma Rollepatz (U18, 100m Hürden, 15,63sec, Rang 4), Nina Sinzig (U18, 100m Hürden, 16,11sec, Rang 7; Weitsprung, 4,94m, Rang 4; Kugel, 10,31m, Rang 5)

 

Alle Informationen zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften Einzel (M/F & U18) finden sie auch unter: https://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13795&start=1528495200

Alle Informationen zu den Rheinland-Meisterschaften Blockwettkämpfe Jugend U16/U14 finden sie auch unter: https://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13828&start=1528581600

Alle Informationen zu den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Jugend U20/U16 finden sie auch unter: https://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13816&start=1529100000

Wir bedanken uns bei Anja Zeitz für den Artikel über diese Wettkämpfe.

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

 


 

Zum Seitenanfang