Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

News "Volleyball" - "2. Damen"

Gegen Sinzig war fighten angesagt

DJK Andernach 2- TV Lützel 3    3-0

DJK Andernach 2- VSG Sinzig 2  3-0

2d team 1718

hi-li: Kathi Baumann, Jasmin Fuchs, Lea Scherer, Julia Schulz, Maike Keller

vo-li: Emmy Hellinger, Alicia Schamber, Lisa Spindler, Sibel Akbey, Lorena Keikert

es fehlen: Alisa Asenova, Jule Jax, Lisa Kries, Lisa Schmitz. Bild: Erika Spindler

Andernach/ BBS. Zum vorletzten Heimspieltag durften die DJK- Damen die Gäste aus Lützel und Sinzig in der BBS begrüssen. Besonderes Augenmerk lag diesmal auf der zweiten Partie gegen die aufschlagstarken Sinziger. Schon in der Vorwoche hiess der Gegner Sinzig und auch da wurden die letzten beiden Sätze am Ende nur knapp gewonnen, man war also gewarnt.

2d lützel 1

...Sibel Akbey setzt einen Lob über den Lützeler Doppelblock. Bild: Thino Spindler

Zuerst stand allerdings die Partie gegen den jungen Lützeler Nachwuchs auf dem Programm. Gegen die noch nicht so spielerfahrenen Koblenzer kam es mehr oder weniger zu einer Aufschlagorgie. So durften Alicia Schamber (Satz 1, 11 Punkte), Sibel Akbey (Satz 2, 17 Punkte) u. Lea Scherer (Satz 3, 10 Punkte) gleich 38 Ballpunkte in dieser Disziplin beisteuern. Nach 42 min war die Partie auch zügig beendet.

2d lützel 3

...DJK- Doppelblock (S. Akbey + L. Keikert) gegen einen Angriff über die Mitte

Gegen Sinzig wurden die Ladies dann deutlich mehr gefordert. Obwohl der Grössenvorteil ganz klar auf DJK- Seite lag, hielten die Sinziger lautstark dagegen und wussten auch mit guten Aufschlägen zu überzeugen. Gerade im ersten Satz war der Ausgang sehr umkämpft. Erst als Emmy Hellinger an den Aufschlag kam, fiel die Entscheidung. Mit langen Bällen in den Rückraum erzwang sie zwei Sinziger Spielfehler die zum knappen 30-28 Satzgewinn reichten.

2d sinzig 2  ...das DJK- Team erwartet einen Sinziger Angriff

In Satz zwei kamen die Gastgeberinnen dann ganz gut aus den Startlöchern und erspielten sich mit wuchtigen Angriffen über Lisa Spindler und Sibel Akbey viele Punkte. Erst gegen Satzmitte sah die gut besuchte Halle ein DJK- Team das sich langsam absetzte und auf die Zielgerade zusteuerte. Bei Alicia Schamber am Aufschlag war der Abstand erstmals auf 6 Punkte angewachsen. Sinzig probierte viel, konnte aber nicht mehr verkürzen, mit 25-20 baute das Spindler- Team die Führung auf 2-0 aus.2d sinzig 3

"Heureka, es ist vollbracht", Satzball für die DJK- Aktricen

Im Finalsatz erspielten sich unsere Damen schnell eine 13-5 Satzführung, ehe Sinzig konterte und auf 4 Ballpunkte verkürzen konnte.  Die Bäckerdamen um ihre Libera Lisa Schmitz liessen sich aber nicht mehr locken, hielten die Quellstädterinnen auf Distanz und durften nach 19 min den Spielgewinn feiern.

Mit den gemachten 6 Punkten bleibt die Bilanz weiterhin makellos und man kann sich auf die Auswärtspartie gegen Rheinbreitbach Anfang März vorbereiten. Da wird wohl die vorentscheidende Partie gespielt. Mindestens 1 Punkt muss her um am Ende alles in der Hand zu haben.

Für die DJK 2 spielten: Alisa Asenova, Sibel Akbey, Kathi Baumann, Jasmin Fuchs, Emmy Hellinger, Lorena Keikert, Maike Keller, Elena Mecklenbeck, Alicia Schamber, Lea Scherer, Lisa Schmitz, Lisa Spindler. Coach: Erika Spindler

SV Rheinbreitbach- DJK Andernach 2

Sa., 03. März, ab 15.00 in der Hans- Dahmen- Halle Rheinbreitbach


 vvr logo Spielplan 2. Damen 2017/ 18        vvr logo Bezirksklasse- Rhein/Ahr (Tabelle) 

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

Zum Seitenanfang