Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

 


Meppen/ DJK- Bundespokal 2018. Zu Neunt machten sich die Andernacher Senioren mit einem Durchschnittsalter von 45 Jahren am Pfingstwochenende nach Meppen auf um dort ihren Titel zu verteidigen. Das nur alle 4 Jahre stattfindende Event kann man also als kleine DJK- DM betrachten.

Nach Einrichtung im -Hotel von Euch-, ja ältere Herren benötigen einen gesunden Schlaf soll es mit dem Spielen klappen ;), wurde die Lage vor Ort erkundet und man liess sich bei der Eröffnungsfeier blicken.

djk bpkl erkundung

...klarer Fall von Pokalhunger ;)

Samstags war der Spielbeginn auf 9.30 terminiert. Im Marianum- Gymnasium Meppen hiessen die Gegner in der Vorrunde Berlin und 2 x Northeim. Zuerst musste man gegen die Berliner- Jugendvertretung antreten, hier setzen sich die Bäcker- Senioren dann auch recht deutlich durch. Gegen den zweiten Gegner, Northeim 2 konnte man erst nach kurzen Anlaufproblemen den nächsten Gang einlegen, auch hier gab's am Ende ein klares 2-0.
Das letzte Gruppenspiel war dann das Vorrunden- Highlight, hier wartete mit dem Oberligisten Northeim der Endspielgegner von 2014 in Mainz. Dort siegten die Rheinländer im Finale recht deutlich. Diesmal präsentierten sich die Niedersachsen weitaus besser und konnten unsere Formation in zwei Sätzen jeweils knapp schlagen. 

djk bpkl 01

...Manuel Handels (Bildmitte, in grau) mit Power im 1. Tempo...

In den anschliessenden Halbfinals konnten sich Northeim 1 und Andernach klar und deutlich durchsetzen, so hiess die Finalpaarung wieder Andernach- Northeim 1.

djk bpkl 02

...Henni Wingerath (links) dynamisch wie eh und je...

Für das Finale waren diesmal 3 Gewinnsätze angesetzt. Das Team um Kapitän Christoph Münch ging in einer hochdramatischen, immer umkämpften Partie mit 1-0 in Führung, musste im weiteren Verlauf über die volle Distanz gehen. Die Niedersachsen erwiesen sich als sehr hartnäckiger Gegner mit viel Willen diesmal das Finale für sich zu entscheiden. So kam es wie es kommen musste, Tie- Break- Entscheidung nach 4 harten Sätzen.

Im Tie- Break fehlte dem Titelverteidiger aus dem Rheinland dann ein Hauch Fortune im Endspurt. Mit 13-15 unterlagen sie dem Niedersächsischen Oberligisten hauchdünn, der sicherte sich so -Gold- und konnte sich damit für die Finalniederlage vor 4 Jahren revanchieren. uj

Zum Ende ein großes Lob an den Ausrichter der mit einer tollen Organisation für eine klasse Veranstaltung gesorgt hat.

djk bpkl team1

Die DJK Andernach: v.links: Heiko Wiesenthal, Michael Buhr, Manuel Handels, Michael Moskopp, Stefan Metzler, Dirk Sevenich, Christoph Münch (C), Henrik Wingerath, Thino Spindler

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

 


 

Zum Seitenanfang