• § 3 Absatz 4 wurde folgend ergänzt: „Die Kontakterfassung nach Satz 1 ist nicht erforderlich, wenn die Person, deren Daten zu erfassen sind, die in der Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts enthaltene QR-Code-Registrierung nutzt und die oder der ansonsten zur Datenerhebung Verpflichtete dies in geeigneter Weise überprüft.“
  • § 3 Absatz 13 entfällt, d.h. auch wenn nicht ausdrücklich der Außenbereich in der Verordnung erwähnt wird, gelten dort trotzdem die Schutzmaßnahmen.  
  • § 5 Absatz 1 Satz 4 wurde geändert: Die Testpflicht entfällt für geimpfte und genesene wenn die Maskenpflicht durchgängig eingehalten werden kann.
  • §12 Absatz 1 wurde geändert: Im Amateur- und Freizeitsport dürfen in allen öffentlichen und privaten gedeckten Sportanlagen (Innenbereich) ausschließlich geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sowie bis zu 25 Minderjährige, auch wenn diese nicht geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sind, anwesend sein. Die Beschränkung des Satzes 1 gilt nicht für Personen, die von der Regelung des § 28 b Abs. 1 IfSG erfasst sind, es sei denn, sie gehen einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach oder beteiligen sich selbst an der sportlichen Betätigung.