Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

 

Zwei Goldmedaillen sicherten sich die Leichtathleten der LG Rhein-Wied bei den süddeutschen Meisterschaften der Jugend U23 und U16 in Walldorf/Baden. Pascal Kirstges (U23) lief über 100 Meter in 10,65 Sekunden zum Sieg und bestätigte mit diesem Ergebnis seine persönliche Bestleistung. Schon im Vorlauf überzeugte er in hervorragenden 10,68 Sekunden.

Aber auch Viktoria Müller (U23) durfte sich über einen weiteren sportlichen Erfolg freuen. In sehr guten 13,88 Sekunden konnte sie über 100m Hürden ebenfalls den süddeutschen Meistertitel gewinnen. Ihren Vorlauf dominierte sie in 14,02 Sekunden. Außerdem ging die Hürdenspezialistin über die kurze Sprintdistanz an den Start und schaffte dort ebenfalls den Sprung in das Finale. Hier belegte sie in 12,34 Sekunden (Vorlauf 12,32 Sekunden) einen beachtlichen 7. Rang.

Süddeutsche Homepage 2

 Die Goldmedaille für Pascal Kirstges und Viktoria Müller (Foto: Privat)

Robin Pluymackers (M14) kämpfte über 800 Meter nicht nur gegen die Konkurrenz, sondern auch gegen die heißen Temperaturen im Waldstadion. Am Ende belegte er in 2:20,20 Minuten den 15. Platz der Gesamtwertung.

Zeitgleich wurden in Walldorf die Süddeutschen Meister in den Langstaffeln der Altersklasse U18 ermittelt. Trotz der Hitze überzeugten Moritz Engel, Florian Weiß und Erik Putz über 3x1000 Meter und konnten in 9:00,16 Minuten die Silbermedaille gewinnen.

Süddeutsche Homepage 1

 Die Silbermedaille für das Langstaffel-Trio (Foto: Privat)

Anna- Lena Theisen (U23) verzichtete auf Grund der extremen Wetterverhältnisse auf ihre Teilnahme über 5000 Meter. Außer Wertung startete Daniel Roos (Männer) über 400m Hürden, welche er in Saisonbestleistung nach 53,29 Sekunden beendete.

 

Alle Informationen zu diesem Wettkampf finden sie auch unter: https://www.lvrheinland.de/index.php?id=647&wid=13863&start=1533333600

Wir bedanken uns bei Anja Zeitz für den Artikel über diesen Wettkampf.

logo ksk mayen

toto lotto rlp

logo intrain

monte mare logo

stadtwerke andernach

 

 


 

Zum Seitenanfang