Sportgemeinschaft DJK 1909 e.V. Andernach

Ihr Sportverein in und um Andernach

LG Rhein-Wied erstmalig bei Süddeutschen Meisterschaften am Start

Süddeutsche Jessica

Aus dem Startlock auf dem Weg zu Bronze: Jessica Roos

(Foto: Privat)

Nach dem Eintritt des LVR in den Süddeutschen Leichtathletikverband, folgten insgesamt 9 Athleten der LG Rhein-Wied der Einladung des Ausrichters, um bei dieser Premiere an den Start gehen zu können.

Gelungener Saisonauftakt bei Bezirks-Meisterschaften im Crosslauf

Bezirksmeisterschaften Cross Alexandra Stampfl

Bei so vielen schnellen Läufern schmolz der Schnee auf der Strecke im Nu.

(Foto: Alexandra Stampfl)

Die Jahrgänge 2006-2009 mussten getrennt nach Jungen und Mädchen über eine Strecke von 1150 m im und um das Stadion in Koblenz-Oberwerth laufen.

Andernacher Leichtathletiknachwuchs zu Gast in Polch

Polch Gruppe

Wetter gut, Stimmung gut ... so kann es in den Wettkampf gehen.

(Foto: Privat)

Der Nachwuchs der LG Rhein-Wied startete kürzlich erfolgreich beim gut organisierten Griesson de Beukelaer Stadtlauf in Polch. Für die über 800 am Start vertretenden Kinder galt es bei strahlendem Sonnenschein 400 Meter oder 1000 Meter zu absolvieren.

Kinderleichtathleten erneut zu Gast in Dierdorf

Dierdorf Legaye Homepage

Der Nachwuchs mit seinen beiden Betreuern Linda Zeitz und Marvin Karstens

(Foto: Familie Legaye)

Zum Abschluss der Saison lieferten sich die jüngsten Nachwuchstalente erneut spannende Wettkämpfe in der Kinderleichtathletik im Stadion am Schulzentrum in Dierdorf. In der Altersklasse der U8 (Jahrgang 2009 und 2010) war mit nur zwei teilnehmenden Teams eine ungewöhnlich geringe Wettkampfbeteiligung zu verzeichnen, was die Spannung jedoch keineswegs minderte, denn alle Kinder zeigten herausragende Leistungen. Während die „Kleinen Astronauten“ der LG Rhein-Wied beim Sprint und beim Hoch-Weitsprung die Nase vorne hatten, gelang dies den „Rennmäusen“ des TUS Dierdorf beim Drehwurf und der Hindernis-Sprint-Staffel. Somit durften sich am Ende beide Teams verdient den Platz ganz oben auf dem Siegerpodest teilen. Für die „Kleinen Astronauten“ bedeutete diese erneut starke Leistung, dass sie die ausgeschriebenen Meisterschaften des LVR im gesamten Wettkampfjahr ungeschlagen beenden konnten.

Zum Seitenanfang